• Alle Produkte dem Warenkorb hinzugefügt.

Mackintosh, Charles

Er ist einer der berühmtesten Architekt und Designer Schottlands und gilt als der Wegbereiter des Rationalismus: Charles Rennie Mackintosh hat ein Erbe hinterlassen, dass heute noch gefeiert wird. Er hatte einen Sinn für Farbe, Form und Gestaltung. Seine

Mackintosh, Charles

Charles Rennie Mackintosh
 
Er ist einer der berühmtesten Architekt und Designer Schottlands und gilt als der Wegbereiter des Rationalismus: Charles Rennie Mackintosh hat ein Erbe hinterlassen, dass heute noch gefeiert wird. Er hatte einen Sinn für Farbe, Form und Gestaltung. Seine Passion für die Kunst begann schon in jungen Jahren. 

Charles Rennie Mackintosh wurde in Glasgow geboren. Dort absolvierte er eine Ausbildung an der Glasgow School of Art. Während seines Studiums schloss er sich mit Gleichgesinnten zusammen: Herbert MacNair und die Schwestern Frances und Margaret Macdonald wurden zusammen mit Charles Rennie Mackintosh unter dem Namen "The Glasgow Four" bekannt. Sie waren ein wichtiger Wegweiser in Jugendstil und prägten den der Art Nouveau. Im Jahr 1900 wurden die vier Mitglieder zur 8. Ausstellung der Wiener Secession eingeladen und avancierten zu hochgeschätzten Künstlern in der Szene. Die Bewegung war eine Art Protestreaktion auf die damals stattfindende Industrialisierung in England. Sie hinterfragte die vorherrschenden Ideale und das Bürgertum. 
 
Charles Rennie Mackintosh Kunstgalerie

Charles Rennie Mackintosh arbeitete eine Zeit lang als Angestellter in einem Architekturbüro. Als Zeichner für Honeyman and Keppie entwarf Charles Rennie Mackintosh auch die Innenausstattung des Glasgow Art Club. Dies gilt als eines seiner bedeutendsten Werke. Die Zeichnungen waren charakteristisch sehr klar und schlicht gehalten und verzichten auf zu viele Details. 
Eine weitere Leidenschaft des Künstlers waren kunsthandwerkliche Arbeiten, die er später bei der Arts & Crafts Exhibition Society in London ausstellte. Noch heute ist Charles Rennie Mackintosh der Nachwelt vor allem durch seine kunstvollen Möbelentwürfe bekannt. Er war zudem ein begnadeter und talentierter Architekt. Zu den berühmtesten Gebäuden gehören der Leuchtturm auf der Mitchell Lane oder die Queen's Cross Church in Glasgow. Charles Rennie Mackintosh gestaltete ebenfalls die so genannten Tea Rooms, die im Jugendstil erbaut wurden. 
 
Charles Rennie Mackintosh online kaufen

2018 feierte man in Glasgow den 150. Geburtstag von Charles Rennie Mackintosh. Sein Vermächtnis ist auch heute noch beeindruckend. Er wird als Genie und Begründer der Kunst- und Handwerksbewegung zelebriert. Ziel der Feierlichkeiten war es, nicht nur das Erbe des Künstlers und Architekten zu zeigen, sondern auch zukünftige Generationen für Kunst zu begeistern. Eine umfangreiche Sonderausstellung wurde in der Kelvingrove Art Gallery präsentiert. 
Sein Stil, der geometrischen und florale Formen sowie der keltischen und japanische Designelemente wird heute noch von vielen Kennern bewundert. Er entwarf nicht nur Gebäude und Möbel, sondern auch Möbel und Lampen. Die Sammlung der noch gut enthaltenen Gegenstände ist heute in der Glasgow School of Art zu bewundern. 
Zu Lebzeiten erhielt Charles Rennie Mackintosh leider nie die Beachtung, die ihm gebührt hätte. Erst posthum wurde der wahre Wert seiner Kunst anerkannt.